Mitarbeiter bedarfsgerecht und kostengünstig einsetzen (2013)

Mitarbeiter bedarfsgerecht und kostengünstig einsetzen (2013)

Mitarbeiter bedarfsgerecht und kostengünstig einsetzen (2013)

Select
Die Aufwendungen für die Mitarbeiter stellen in der Regel den größten Kostenblock in einem Modehaus dar. Viele Händler versuchen deshalb, über eine optimierte Personaleinsatzplanung ihre Personalkosten zu senken.
Bitte wählen Sie die Print- oder Download-Variante und beachten Sie als EHV-Mitglied den Mitgliederrabatt.
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar.

Ein Leitfaden für den Mode-, Schuh- und Lederwarenhandel

Autor:

Jochen Riedel, RCM Riedel Consulting + Managementservice, Wetzlar

Die Aufwendungen für die Mitarbeiter stellen in der Regel den größten Kostenblock in einem Modehaus dar. Viele Händler versuchen deshalb, über eine optimierte Personaleinsatzplanung ihre Personalkosten zu senken.

Dabei steht die Serviceorientierung mit dem Ziel eines ständig vorzuhaltenden Beratungsangebots ökonomischen Erfordernissen nach möglichst geringem bzw. kostenoptimiertem Personaleinsatz oder Wünschen der Mitarbeiter an bestimmte Arbeitszeiten gegenüber. Lang-, mittel- und kurzfristige Planung sowie Ideenreichtum beim Einsatz der Mitarbeiter sind daher mehr denn je gefordert.

Bei dieser unternehmerischen Aufgabe hilft die aktuell überarbeitete BTE-Fachdokumentation „Mitarbeiter bedarfsgerecht und kostengünstig einsetzen“.

In dieser Fachdokumentation wurden u.a. Anzeigen folgender Firmen geschaltet:



Schon gesehen?

  • Vergütungsformen für den Modehandel  (2015)
  • Vergütungsformen für den Modehandel (2015)
    42,00 € *
  • Personalabwesenheitsplan
  • Personalabwesenheitsplan
    8,27 € *