Modernes Multi-Channeling im Fashion-Handel (2011)

Artikel 7 VON 7
Modernes Multi-Channeling im Fashion-Handel (2011)
Konzepte - Erfolgsfaktoren - Praxisbeispiele
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar.

Gerrit Heinemann, Michael Schleusener, Silvia Zaharia

Oktober 2011,
254 Seiten, gebunden

Wohl keine andere Branche hat in den letzten Jahren so gewaltige Veränderungen erfahren wie der textile Einzelhandel. Zukünftig wird es immer weniger möglich sein, von reinen Online- oder Offline-Kanälen des Fashion-Handels zu sprechen. Denn mit zunehmender Internetnutzung sowie rasanter Verbreitung mobiler Smartphones und Tablet-Computer werden in den nächsten Jahren immer mehr Online- und Offline-Kanäle zu "Multi-Channel-Systemen" kombiniert. In der höchsten Evolutionsstufe des Multi-Channeling, dem sogenannten No-Line-Handel, werden die unterschiedlichen Absatz-Kanäle zukünftig sogar derart vernetzt, dass der Kunde diese gar nicht mehr als getrennte Verkaufsformen wahrnimmt.

Das vorliegende Buch zeigt Erfolgsbeispiele und kommende Entwicklungsansätze des modernen Multi-Channeling im Fashion-Handel auf. Die praxisnahe Darstellung ermöglicht den Transfer der Erkenntnisse auf andere Unternehmen und bringt Themen der Handelsforschung zur Sprache. Das Konzept des Buches erfasst die Komplexität und Dynamik von Multi-Channel sehr genau und macht deutlich, wie wichtig ein optimales Zusammenwirken aller Kanäle für erfolgreiches Handeln der Fashion-Branche ist.

Dieses Buch richtet sich gleichermaßen an Praktiker im Handel sowie deren Partner als auch an Dozenten und Studierende mit dem Schwerpunkt Marketing und Handel.

Vertrieb:
Institut des Deutschen Textileinzelhandels GmbH
An Lyskirchen 14
50676 Köln
Tel. 0221/92 15 09 0
Fax 0221/92 15 09 10